Wir gratulieren Nicole Jordan – der Landesschatzmeisterin der AfD Hamburg – zur Wahl als Direktkandidatin zum Bundestag für die AfD im Wahlkreis 18 (Hamburg-Mitte).

Nach der Wahl sagte die frisch gewählte Direktkandidatin: „Ich freue mich über das Vertrauen der Mitglieder. Jetzt laufen die Pläne für den Bundeswahlkampf auf Hochtouren, damit wir für die AfD in Hamburg ein gutes Ergebnis erzielen.

Nicole Jordan ist Jahrgang 1974, verheiratet und hat drei Kinder, sie ist für ihren sozialen Einsatz in der Kinder- und Jugendarbeit bekannt.

Damit alle 6 Wahlkreise in Hamburg in etwa gleich viele Wahlberechtigte haben, sind aus unserem Parteibezirk HH-Nord die Stadtteile Barmbek Nord+Süd, Dulsberg, Uhlenhorst und Hohenfelde dem Wahlkreis 18 (HH-Mitte) zugeordnet worden. Der andere Teil unseres Partei-Bezirkes Nord (z.B. Langenhorn, Eppendorf, Winterhude, Fuhlsbüttel,Ohlsdorf,Alsterdorf, usw) wird dafür mit den Walddörfer-Teilen des AfD-Bezirkes Wandsbek (Duvenstedt, Lemsahl, Sasel, Bergstedt usw.) zusammengelegt zum Wahlkreis 21 (HH-Nord).

Diese Anpassung an die Grenzen der Bundestags-Wahlkreise ist notwendig geworden, weil es nur 6 Hamburger Wahlkreise gibt, aber 7 Hamburger AfD-Bezirke (ist der Organisation zur Bürgerschafts, bzw Bezirkswahlen geschuldet). Hier die entsprechende Karte des Landeswahlamtes: http://www.statistik-nord.de/fileadmin/Dokumente/Wahlen/Hamburg/Bundestagswahlen/2017/Vor_der_Wahl/11_Karte_WK_Stadtteil_BT_Wahl_2017.pdf

Die Wahl zum Direktkandidaten im Wahlkreis 21 (HH-Nord) findet am 23.03.2017 statt.

Martin Rohweder

Kommentar schreiben